Spi­ri­tua­lität

Spi­ri­tua­lität

BESCHREIBUNG

Wie kann ich Gott erleben? Wie kann ich Gott begegnen? Die Gott-Begegnen-Wochen­enden laden dazu ein, neue Impulse für das per­sön­liche christ­liche Glau­bens­leben zu bekommen, die Gegenwart Gottes zu erleben und über die eigene Spi­ri­tua­lität nach­zu­denken. 

Gott-Begegnen-Wochen­enden — die MBS-Ein­kehrtage 
Die Wochen­enden haben die Themen “Gott als Vater”, “Gott als Sohn” und “Gott als Hei­liger Geist”. Sie bauen nicht auf­ein­ander auf und können auch einzeln oder in belie­biger Rei­hen­folge besucht werden. Durch Seminare, Work­shops und lit­ur­gische Teile wie z.B. “Die Begrüßung des Sonntags” werden die Teil­neh­me­rInnen ein­ge­laden, auf ihre je eigene Weise Gott zu erleben und über den eigenen Glauben nach­zu­denken. Die Grup­pen­größe ist dabei bewusst eher klein gehalten und alle Ele­mente des Wochen­endes sind frei­willig. 
Die Gott-Begegnen-Wochen­enden werden in Koope­ration mit dem EC-Lan­des­ju­gend­verband Hessen Naussau e.V. ( www.echn.de) und dem Kloster Ger­merode ( www.kloster-germerode.de) durch­ge­führt. 

Special: Finde deine Berufung! 
An diesem beson­deren Wochenende wollen wir schauen, hören und spüren, was Gottes Idee für unser Leben ist und wie eine kon­krete Berufung aus­sehen könnte. Welcher Job passt zu mir? Wo kann ich mich in meiner Gemeinde ein­bringen und mit­ar­beiten? Passt meine Berufung noch zu meiner der­zei­tigen Lebens­phase? 
Die Ver­an­staltung findet im Knüll House statt. 


ZIEL­GRUPPE

Inter­es­sierte Men­schen, ehren- und haupt­amt­liche MitarbeiterInnen


FORT­BIL­DUNGSORTE

Die “Gott-begegnen-Wochenende” finden an fol­genden Orten statt: 
- Knüll­house, Heim­bachweg 20, 34626 Neu­kirchen www.knuellhouse.de 
- Kloster Ger­merode, Klos­ter­freiheit 34, 37290 Meißner www.kloster-germerode.de


KOSTEN

Die Kosten für die Seminare vari­ieren je nach Länge und Ort. Kon­krete Preis­in­for­ma­tionen sind im Bereich Kurs­an­gebote ersichtlich. 

Bei einer Abmeldung ab 14 Tage vor Semi­nar­beginn erheben wir 15,-€ Stor­nie­rungs­kosten, bei Abmeldung am Semi­nartag fallen die vollen Semi­nar­kosten an. 


LEITUNG

Stefan Fossi Bäumer
Stefan Fossi Bäumer wurde in Siegen geboren und hat in Marburg Theo­logie stu­diert. Neben der Mit­arbeit im Christus-Treff besuchte er Seminare in Päd­agogik und Psy­cho­logie. Nach dem theo­lo­gi­schen Examen arbeitete er als Jugend­re­ferent in der Evan­ge­li­schen Gemein­schaft in Bebra. Anschließend war er 9 Jahre lang Lan­des­ju­gend­re­ferent beim EC-Hessen-Nassau. Jetzt arbeitet Fossi in seinem neuen Traumjob am MBS und ver­ant­wortet das Semi­nar­pro­gramm Spi­ri­tua­lität im Bereich der Akademie.


VIDE­OREIHE: NEUN WEGE GOTT ZU LIEBEN

Fossi Bäumer erklärt, dass es möglich ist, mit Gott auf ganz unter­schied­liche Weise in Kontakt zu kommen und in Beziehung zu bleiben. In dieser Vide­oreihe werden neun ver­schiedene Wege vorgestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


STATE­MENTS

Mein Bild über Jesus sagt viel über meinen Glauben aus. Doch wann schaue ich auf dieses Bild. Der Alltag lässt den Blick weiter trüben und die lei­den­schaft­liche Beziehung zwi­schen mir und Jesus wirkt schwer und pflicht­be­laden. 
Das Wochenende im Knüll­House hat mich wieder neu her­aus­ge­fordert Jesus anzu­blicken. Der Blick der an lei­den­schaft­liche Momente zwi­schen uns erinnert: Folge deiner Lei­den­schaft und die Kraft wächst daraus!” 
Tobias Ströhmann 

“Gott-erleben-Wochenende heißt für mich: Ruhig werden. Einem vor­struk­tu­rierten Tages­ablauf folgen, der es mir ermög­licht, den Kopf frei zu bekommen. Mich auf Gott fokus­sieren, ihm bewusst Raum geben. Gott auf viel­fältige, kreative Weise neu ent­decken und erleben, wie er ganz konkret in mein Leben, meine aktuelle Situation spricht und das im selben Moment in unver­gleich­licher, indi­vi­du­eller Weise auch bei anderen tut. Fragen an ihn stellen und Ant­worten bekommen. Sehen, wie in kür­zester Zeit aus einer Gruppe Fremder eine ver­trau­ens­volle Gemein­schaft ent­steht. Gott-Erleben-Wochenende bedeutet für mich Staunen, Her­aus­for­derung, Bestärkung und einen großen Batzen an breit gefä­cherten Impulsen, Ein­drücken und Begeg­nungen, die ich mit nach Hause nehme.” 
Joana Rimbach 

“Das Gott-Begegnen-Wochenende hat mir neue Per­spek­tiven eröffnet: Auf welche Art und Weise Gott sprechen kann, wie er sich zeigt und auf Ebenen berührt. Das lässt sich nur schwer in Worte fassen. Am besten ist, man pro­biert es einfach mal aus! Ich dachte früher immer, dass Gott mich nur in der Musik und in Lied­texten anspricht. Doch an diesem Wochenende kam Gott auf so vielen ver­schie­denen Seiten auf mich zu – genial! Es ist fas­zi­nierend, wie heilsam Gemein­schaft sein kann, die in gegen­sei­tiger Wert­schätzung und Annahme auf­blüht. Nicht nur einmal konnte ich hautnah die über­wäl­ti­gende Präsenz von unfass­barer Liebe erfahren und sie auf­saugen!” 
Ela Bechtel

Als ich im Knüll House ankam, war mein erster Gedanke : Endlich zuhause.
Das ganze Wochenende war geprägt von Ruhe, Zeit, wirklich wert­vollen Impulsen, Offenheit, Toleranz, Annahme und natürlich Got­tes­be­geg­nungen. Eine Berei­cherung für mein Leben und die bevor­ste­hende Adventszeit. Es war mein erstes Gott — erleben — Wochenende, aber es wird sicher nicht das letzte sein. Ruth Ruhland

TERMINE

August 2022
Oktober 2022
November 2022
März 2023
August 2023
Dezember 2023
Keine Ver­an­staltung gefunden