Spiritualität

Spiritualität

BESCHREIBUNG

Wie kann ich Gott erleben? Wie kann ich Gott begeg­nen? Die Gott-Begeg­nen-Woch­enen­den laden dazu ein, neue Impulse für das per­sön­liche christliche Glaubensleben zu bekom­men, die Gegen­wart Gottes zu erleben und über die eigene Spir­i­tu­al­ität nachzu­denken. 

Gott-Begeg­nen-Woch­enen­den — die MBS-Einkehrtage 
Die Woch­enen­den haben die The­men “Gott als Vater”, “Gott als Sohn” und “Gott als Heiliger Geist”. Sie bauen nicht aufeinan­der auf und kön­nen auch einzeln oder in beliebiger Rei­hen­folge besucht wer­den. Durch Sem­i­nare, Work­shops und litur­gis­che Teile wie z.B. “Die Begrüßung des Son­ntags” wer­den die Teil­nehmerIn­nen ein­ge­laden, auf ihre je eigene Weise Gott zu erleben und über den eige­nen Glauben nachzu­denken. Die Grup­pen­größe ist dabei bewusst eher klein gehal­ten und alle Ele­mente des Woch­enen­des sind frei­willig. 
Die Gott-Begeg­nen-Woch­enen­den wer­den in Koop­er­a­tion mit dem EC-Lan­desju­gend­ver­band Hes­sen Naus­sau e.V. ( www.echn.de) und dem Kloster Ger­merode ( www.kloster-germerode.de) durchge­führt. 

Spe­cial: Finde deine Beru­fung! 
An diesem beson­deren Woch­enende wollen wir schauen, hören und spüren, was Gottes Idee für unser Leben ist und wie eine konkrete Beru­fung ausse­hen kön­nte. Welch­er Job passt zu mir? Wo kann ich mich in mein­er Gemeinde ein­brin­gen und mitar­beit­en? Passt meine Beru­fung noch zu mein­er derzeit­i­gen Leben­sphase? 
Die Ver­anstal­tung find­et im Knüll House statt. 


ZIELGRUPPE

Inter­essierte Men­schen, ehren- und haup­tamtliche Mitar­bei­t­erIn­nen


FORTBILDUNGSORTE

Die “Gott-begeg­nen-Woch­enende” find­en an fol­gen­den Orten statt: 
- Knüll­house, Heim­bach­weg 20, 34626 Neukirchen www.knuellhouse.de 
- Kloster Ger­merode, Kloster­frei­heit 34, 37290 Meißn­er www.kloster-germerode.de


KOSTEN

Die Kosten für die Sem­i­nare vari­ieren je nach Länge und Ort. Konkrete Preis­in­for­ma­tio­nen sind im Bere­ich Kur­sange­bote ersichtlich. 

Bei ein­er Abmel­dung ab 14 Tage vor Sem­i­nar­be­ginn erheben wir 15,-€ Stornierungskosten, bei Abmel­dung am Sem­i­nartag fall­en die vollen Sem­i­narkosten an. 


LEITUNG

Ste­fan Fos­si Bäumer
Ste­fan Fos­si Bäumer wurde in Siegen geboren und hat in Mar­burg The­olo­gie studiert. Neben der Mitar­beit im Chris­tus-Tre­ff besuchte er Sem­i­nare in Päd­a­gogik und Psy­cholo­gie. Nach dem the­ol­o­gis­chen Exa­m­en arbeit­ete er als Jugen­dref­er­ent in der Evan­ge­lis­chen Gemein­schaft in Bebra. Anschließend war er 9 Jahre lang Lan­desju­gen­dref­er­ent beim EC-Hes­sen-Nas­sau. Jet­zt arbeit­et Fos­si in seinem neuen Traumjob am MBS und ver­ant­wortet das Sem­i­narpro­gramm Spir­i­tu­al­ität im Bere­ich der Akademie.


VIDEOREIHE: NEUN WEGE GOTT ZU LIEBEN

Fos­si Bäumer erk­lärt, dass es möglich ist, mit Gott auf ganz unter­schiedliche Weise in Kon­takt zu kom­men und in Beziehung zu bleiben. In dieser Vide­o­r­ei­he wer­den neun ver­schiedene Wege vorgestellt.


STATEMENTS

Mein Bild über Jesus sagt viel über meinen Glauben aus. Doch wann schaue ich auf dieses Bild. Der All­t­ag lässt den Blick weit­er trüben und die lei­den­schaftliche Beziehung zwis­chen mir und Jesus wirkt schw­er und pflicht­be­laden. 
Das Woch­enende im Knüll­House hat mich wieder neu her­aus­ge­fordert Jesus anzublick­en. Der Blick der an lei­den­schaftliche Momente zwis­chen uns erin­nert: Folge dein­er Lei­den­schaft und die Kraft wächst daraus!” 
Tobias Ströh­mann 

“Gott-erleben-Woch­enende heißt für mich: Ruhig wer­den. Einem vorstruk­turi­erten Tagesablauf fol­gen, der es mir ermöglicht, den Kopf frei zu bekom­men. Mich auf Gott fokussieren, ihm bewusst Raum geben. Gott auf vielfältige, kreative Weise neu ent­deck­en und erleben, wie er ganz konkret in mein Leben, meine aktuelle Sit­u­a­tion spricht und das im sel­ben Moment in unver­gle­ich­lich­er, indi­vidu­eller Weise auch bei anderen tut. Fra­gen an ihn stellen und Antworten bekom­men. Sehen, wie in kürzester Zeit aus ein­er Gruppe Fremder eine ver­trauensvolle Gemein­schaft entste­ht. Gott-Erleben-Woch­enende bedeutet für mich Staunen, Her­aus­forderung, Bestärkung und einen großen Batzen an bre­it gefächerten Impulsen, Ein­drück­en und Begeg­nun­gen, die ich mit nach Hause nehme.” 
Joana Rim­bach 

“Das Gott-Begeg­nen-Woch­enende hat mir neue Per­spek­tiv­en eröffnet: Auf welche Art und Weise Gott sprechen kann, wie er sich zeigt und auf Ebe­nen berührt. Das lässt sich nur schw­er in Worte fassen. Am besten ist, man pro­biert es ein­fach mal aus! Ich dachte früher immer, dass Gott mich nur in der Musik und in Lied­tex­ten anspricht. Doch an diesem Woch­enende kam Gott auf so vie­len ver­schiede­nen Seit­en auf mich zu – genial! Es ist faszinierend, wie heil­sam Gemein­schaft sein kann, die in gegen­seit­iger Wertschätzung und Annahme auf­blüht. Nicht nur ein­mal kon­nte ich haut­nah die über­wälti­gende Präsenz von unfass­bar­er Liebe erfahren und sie auf­saugen!” 
Ela Bech­tel

TERMINE

März 2020
August 2020
Novem­ber 2020
Keine Ver­anstal­tung gefun­den