Erleb­nis­päd­ago­gik Ausbildung

Erleb­nis­päd­ago­gik Ausbildung

Du möch­test dich ger­ne im erleb­nis­päd­ago­gi­schen Bereich wei­ter­bil­den und in die­sem Bereich Erfah­run­gen machen? Du möch­test mit Teams arbei­ten und die­se erleb­nis­päd­ago­gisch beglei­ten? Du suchst eine Her­aus­for­de­rung für dich per­sön­lich? Dann bist du hier genau rich­tig! Wir bie­ten dir eine fun­dier­te erleb­nis­päd­ago­gi­sche Aus­bil­dung an, wel­che vom Bun­des­ver­band Indi­vi­du­al- und Erleb­nis­päd­ago­gik e.V. zer­ti­fi­ziert ist.

Aus­bil­dungs­ver­lauf

Um den viel­fäl­ti­gen Ansprü­chen, beruf­li­chen und ehren­amt­li­chen Ein­satz­ge­bie­ten und Umset­zungs­be­dürf­nis­sen der Teil­neh­men­den an der Aus­bil­dung gerecht zu wer­den, glie­dern wir unser Aus­bil­dungs­an­ge­bot in zwei Zertifizierungsstufen. 

Ers­te Zer­ti­fi­zie­rungs­stu­fe: Erleb­nis­gui­de (MBS)

Die Aus­bil­dung zum Erleb­nis­gui­de (MBS) rich­tet sich an Mit­ar­bei­ten­de in päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen wie Kin­der­ta­ges­stät­ten, Schu­len, Jugend­hil­feein­rich­tun­gen sowie an haupt- und ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ten­de aus (Kirchen-)Gemeinden, Ver­bän­den und frei­en Wer­ken. Sie befä­higt die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den zum geziel­ten Ein­satz von erleb­nis­päd­ago­gi­schen Ele­men­ten, vor allem im Kon­text ihrer eige­nen beruf­li­chen oder ehren­amt­li­chen Tätig­keit. Der Erleb­nis­gui­de ermög­licht den Ein­stieg in die Erleb­nis­päd­ago­gik und ist die Zwi­schen­prü­fung auf dem Weg zum Erleb­nis­päd­ago­gen / zur Erlenispädagogin.

Zwei­te Zer­ti­fi­zie­rungs­stu­fe: Erlebnispädagogin/Erlebnispädagoge (MBS)

Die Aus­bil­dung zum Erleb­nis­päd­ago­gen (MBS) rich­tet sich an haupt- und ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ten­de in päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen, (Kir­chen-) Gemein­den, frei­en Wer­ken und Ver­bän­den, die … 
• … auf­bau­end auf den Erleb­nis­gui­de (MBS) ihre Kennt­nis­se in Erleb­nis­päd­ago­gik ver­tie­fen möch­ten und/oder 
• … über ihre eige­ne beruf­li­che oder ehren­amt­li­che Tätig­keit hin­aus als Dienst­leis­ter für Drit­te (Teams, Grup­pen oder Ein­zel­per­so­nen) aktiv wer­den wol­len. 
Die Aus­bil­dung zum Erleb­nis­päd­ago­gen / zur Erleb­nis­päd­ago­gin ist zer­ti­fi­ziert vom Bun­des­ver­band Indi­vi­du­al- und Erlebnispädagogik. 

Auf­bau der Ausbildung

In fol­gen­der Gra­fik ist der Aus­bau der Aus­bil­dung sche­ma­tisch dar­ge­stellt. Eine genaue­re Beschrei­bung inkl. Inhal­te der unter­schied­li­chen Modu­le, Infor­ma­tio­nen zur Zer­ti­fi­zie­rung und Erklä­run­gen zu den Pra­xis-Ele­men­ten fin­den sie im Aus­bil­dungs­kon­zept und in der Prüfungsordnung.

Zie­le der Ausbildungen

Die Aus­bil­dun­gen befä­hi­gen die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den zur ziel­grup­pen­ge­rech­ten, päd­ago­gisch ziel­ori­en­tier­ten und nach­hal­ti­gen 
• Kon­zep­ti­on (Pro­gramm­ent­wick­lung unter päd­ago­gi­schen, tech­ni­schen, öko­lo­gi­schen und wirt­schaft­li­chen Aspek­ten), 
• Durch­füh­rung (Anlei­tung und Refle­xi­on von Ein­zel­ak­tio­nen und Gesamt­pro­zes­sen unter Berück­sich­ti­gung von Trans­pa­renz und Par­ti­zi­pa­ti­on für die Teil­neh­men­den, situa­ti­ons­be­zo­ge­ne Anpas­sung und Umge­stal­tung des Pro­gramms) und 
• Eva­lua­ti­on (Aus­wer­tung, Ergeb­nis­si­che­rung) und zum Trans­fer (Über­tra­gung in den All­tag) erleb­nis­päd­ago­gi­scher Pro­gram­me für Teams, Grup­pen und Einzelpersonen. 


Down­loads Aus­bil­dungs­kon­zept und AGB´s

In unse­rem Aus­bil­dungs­kon­zept sind der Aus­bil­dungs­ver­lauf und die Inhal­te der ein­zel­nen Modu­le aus­führ­lich beschrie­ben, des Wei­te­ren fin­den sich dar­in auch eine Auf­stel­lung der Kosten.


AUSBILDUNGSORTE UND UNTERBRINGUNG

Aktu­ell fin­den die meis­ten Kur­se ent­we­der in den Räu­men des MBS und Umge­bung oder im Aben­teu­er­dorf Witt­gen­stein statt. Bit­te ach­ten Sie jeweils auf die Aus­schrei­bung. 
Ein Schwer­punkt unse­rer Aus­bil­dung liegt im grup­pen­päd­ago­gi­schen Bereich. Des­halb ist es neben einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl für man­che Modu­le sinn­voll, dass wir gemein­sam unter­ge­bracht sind. So kön­nen wir mit der Grup­pen­dy­na­mik, die wir selbst erzeu­gen, arbei­ten, dar­an wach­sen und dar­aus ler­nen. Dabei han­delt es sich in der Regel um Über­nach­tun­gen mit Voll­pen­si­on, in schlich­ten 4- oder 6‑Bett-Zim­mern oder im Matrat­zen­la­ger. 

MBS Aka­de­mie, Schwa­n­al­lee 57, 35037 Mar­burg; 
www.mbs-akademie.de

Aben­teu­er­dorf Witt­gen­stein, Am Werns­bach 1, 57319 Bad Ber­le­burg 
www.abenteuerdorf.info

Die nächs­ten Termine

Janu­ar 2022
März 2022
April 2022
Juni 2022
Sep­tem­ber 2022
Novem­ber 2022
Kei­ne Ver­an­stal­tung gefunden