GLAUBE, DER NACH FREIHEIT SCHMECKTGOTTESBEZIEHUNG UND LEBENSLOGIK IN SEELSORGE UND BERATUNG (KURS-ID: 720302)

Ver­anstal­ter MBS-Akademie
Schwanallee 57
35037 Marburg
Pro­gramm Seel­sorge
Kursname Glaube, der nach Frei­heit schmeckt — Gottes­beziehung und Lebenslogik in Seel­sorge und Beratung
Inhalte Das Sem­i­nar the­ma­tisiert zunächst die eigene Gottes­beziehung und will anhand bib­lisch-the­ol­o­gis­ch­er Ein­sicht­en das eigene Gottes­bild und eigene Glauben­süberzeu­gun­gen bewusst machen und reflek­tieren. Wir spüren den Zusam­men­hän­gen nach, wie sich bes­timmte Glau-bens- und Lebens­grundüberzeu­gun­gen wech­sel­seit­ig bee­in­flussen. Wie gehen wir mit den unter­schiedlichen Welt- und Gottes­bildern der rat­suchen­den Men­schen in Seel­sorge und Beratung um? Wie the­ma­tisieren wir hil­fre­ich Glaube und Gottes­beziehung in der Seelsor-ge?
Kompetenzen/Ziele Die Teil­nehmenden:

- ver­ste­hen, wie Menschen‑, Welt- und Gottes­bilder unser Leben beein-flussen.
— erken­nen und unter­schei­den patho­gene und salu­to­gene Gottes­bilder und Glau-benskonstrukte.
— begreifen und analysieren die Glauben­süberzeu­gung (Glauben­skon-struk­te und Gottes­bilder) im Zusam­men­hang mit der Lebenslogik des Men­schen und nutzen in der Lebenssti­l­analyse den L3 Aspekt ver­tieft, um Welt­bild und Glauben­skon-strukt zu eruieren.
— wer­den befähigt, ihre eige­nen Gottes­bilder und Glaubenssätze zu vergewis­sern bzw. zu korrigieren.
— artikulieren ihre Glaubens­grundüberzeu­gun­gen und brin­gen tabuisierte The­men wie z.B. Gott, Tod, Leid, Moral, Schuld und Sinn ins Gespräch.
— ler­nen religiöse Über­tra­gung und Gegenüber­tra­gung wahrzunehmen und für das Gespräch wer­tungs­frei frucht­bar zu machen.

Kur­sart zweitägig
Ziel­gruppe Beglei­t­ende Seelsorgende
Lehrmit­tel Skript
Preis € 140,00 (ermäßigt: € 110,00)

Das Event ist beendet

Datum

05. - 06. Dez. 2020
Expired!

Uhrzeit

All Day

Preis

€140.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg
Ricarda Abrell

Veranstalter

Ricarda Abrell