ERSTE-HILFE OUTDOOR (KURS-ID: 719110)

Ver­an­stal­ter MBS-Aka­de­mie
Schwa­n­al­lee 57
35037 Marburg
Pro­gramm Erleb­nis­päd­ago­gik Ausbildung
Kurs­na­me Ers­te-Hil­fe Outdoor
Inhal­te Ein zwei­tä­gi­ger Ers­te-Hil­fe Kurs in Koope­ra­ti­on mit dem DRK, der den beson­de­ren Anfor­de­run­gen bei Unfäl­len mit Grup­pen in der frei­en Natur und den spe­zi­fi­schen Risi­ken erleb­nis­päd­ago­gi­scher Maß­nah­men Rech­nung trägt. Hier wer­den auch die Grund­la­gen und Metho­den des Risiko‑, Not­fall- und Kri­sen­ma­nage­ments thematisiert.
Die Teil­nah­me an die­sem Modul darf zum Zeit­punkt der Zer­ti­fi­zie­rung nicht län­ger als 24 Mona­te her sein.
Kompetenzen/Ziele Kom­pe­ten­zen der Ausbildungsteilnehmenden:
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den sind dazu in der Lage in Not­fall­si­tua­tio­nen adäquat han­deln zu können.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den ver­fü­gen über ein erwei­ter­tes Ers­te-Hil­fe Wis­sen und kön­nen im Not­fall Ver­letz­te ver­sor­gen und betreuen.
• Die Aus­bil­dungstei­neh­men­den sind in der Lage Aku­te Erkran­kun­gen und bedroh­li­che Zustän­de zu erken­nen und Hilfs­maß­nah­men einzuleiten.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den sind in der Lage, sich im Gelän­de zu ori­en­tie­ren und Ret­tungs­mit­tel einzuweisen.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den kön­nen Ver­letz­te auch im Gelän­de ver­sor­gen, adäquat betreu­en und transportieren.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den wen­den Metho­den des Risi­ko­ma­nage­ments an, um Unfäl­len vorzubeugen.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den kön­nen im Rah­men des Not­fall­ma­nage­men­tes die Unfall­si­tua­ti­on erfas­sen und unter­schied­li­che Hel­fer­rol­len verteilen.
• Die aus­bil­dungs­teil­neh­men­den erlan­gen Grund­kennt­nis­se im Bereich Kri­sen­ma­nage­ment und kön­nen die­se anwenden.
• Die Aus­bil­dungs­teil­neh­men­den kön­nen die unver­letz­ten Betrof­fe­nen (die Grup­pe) betreu­en und erken­nen psy­chi­sche Belas­tun­gen (bspw. Schock, trau­ma­ti­sche Belastung)Vermittelte Inhalte:
• Erwei­ter­tes Ers­te-Hil­fe Wissen
o Vitalfunktionen
o Herz-Lungen-Wiederbelebung
o Aku­te Erkrankungen
o Maß­nah­men bei äuße­ren Verletzungen
o Ver­let­zun­gen des Bewegungsaparates
o Hit­ze- und Kälteschäden
o Schock
o Vergiftung
o Ver­bren­nung / Verätzung
• Rich­ti­ges Ver­hal­ten an Unfallstellen
• Garantenstellung
• Ret­tung und Transport
• Risiko‑, Not­fall- und Kri­sen­ma­nage­men­tEr­prob­tes Handeln
Die Aus­zu­bil­den­den haben an unter­schied­li­chen Fall­bei­spie­len ihr erlern­tes Wis­sen ange­wandt und die­ses dadurch gefes­tigt. Es wur­de eigen­stän­dig eine Risi­ko­ana­ly­se anhand eines Sze­na­ri­os erstellt und adäqua­te Hand­lungs­mög­lich­kei­ten ent­wi­ckelt. Die Ergeb­nis­se wur­den inner­halb der Aus­bil­dungs­grup­pe reflektiert.

Lehr- und Lernmethodik
Das Semi­nar wird in wech­seln­der Metho­dik zwi­schen Vor­trag, Fall­bei­spiel­trai­ning, Selbst­er­fah­rung und deren Aus­wer­tung, Vor­le­sung mit Rück­bin­dung an die Pra­xis und Übun­gen mit Feed­back unterrichtet.

Kurs­art 2,5 Tage Intensivkurs
(Über­nach­tung in Mehr­bett­zim­mern im Aben­teu­er­dorf Witt­gen­stein und Voll­pen­si­on sind im Preis enthalten)
Ziel­grup­pe Die Modu­le der Aus­bil­dung sind so kon­zi­piert, dass sie sowohl für ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter in Ver­ei­nen, Kom­mu­nen und (Kir­chen-) Gemein­den, als auch für Men­schen, die beruf­lich in päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen tätig sind, geeig­net sind.

Zugangs­vor­aus­set­zung sind:
• die Befä­hi­gung und Bereit­schaft zum Lernen,
• die Bereit­schaft sich selbst auf Erfah­run­gen mit Aktio­nen und auf einem erleb­nis­päd­ago­gi­schen Pro­zes­se einzulassen
• phy­si­sche und psy­chi­sche Belastbarkeit
• Grund­kennt­nis­se im Bereich der Gruppenpädagogik
• haupt- oder ehren­amt­li­che Pra­xis­er­fah­run­gen im päd­ago­gi­schen Arbeits­feld. Wün­schens­wert ist eine aktu­el­le regel­mä­ßi­ge Tätig­keit in einem sol­chen Bereich.

Lehr­mit­tel Semi­nar­skript
Preis € 290,00

Das Event ist beendet

Datum

25. - 27. Okt. 2019
Expired!

Uhrzeit

All Day

Preis

€290.00

Ort

Abenteuerdorf Wittgenstein
Am Wernsbach 1, 57319 Bad Berleburg

Veranstalter

Claudia Althaus