Mat­thi­as Otte

ver­ant­wort­lich für den Aus­bil­dungs­zweig beglei­ten­der Seel­sor­ge an der mbs-Aka­de­mie, Dozent am Mbs Bibel­se­mi­nar, seel­sor­ger­li­che Beglei­tung der Studierenden

Mat­thi­as Otte (*1963) war 11 Jah­re tätig als Ergo­the­ra­peut und stell­ver­tre­ten­der Lei­ter auf dem Glau­bens­hof Cyriax­wei­mar e.V., eine sozi­al­the­ra­peu­ti­sche Lebens­ge­mein­schaft. Mit sei­ner Frau und sei­nen bei­den Kin­dern arbei­te­te er von 2000 bis 2003 in Jerusalem/Israel im Johan­ni­ter Hos­piz, ein Gäs­te- und Begeg­nungs­haus getra­gen von dem Chris­tus­Treff Mar­burg. Nach einer Lehr­tä­tig­keit an einer Ergo­the­ra­pie­schu­le ist er seit 2007 als Dozent am Bibel­se­mi­nar. Neben­be­ruf­lich arbei­tet er als the­ra­peu­ti­scher Seel­sor­ger in einer eige­nen Pra­xis für heil­kund­li­che Psy­cho­the­ra­pie. Im Mai 2016 schloss er sein Mas­ter­fern­stu­di­um “Sys­te­mi­sche Bera­tung” erfolg­reich ab.

Fächer: Spiel­päd­ago­gi­sche und psy­cho­mo­to­ri­sche Bil­dungs­ar­beit, Seel­sor­ge, ein­zel­ne Modu­le im Ver­tie­fungs­be­reich “Sozia­le Arbeit”, Super­vi­si­on “Sozia­le Arbeit”