TOTAL VERNETZTEINFÜHRUNG IN SYSTEMISCHEN DENKEN (KURS-ID: 720303)

Ver­anstal­ter MBS-Akademie
Schwanallee 57
35037 Mar­burg
Pro­gramm Seel­sorge
Kursname Total ver­net­zt — Ein­führung in sys­temis­chen Denken
Inhalte In diesem Sem­i­nar wird eine Ein­führung in sys­temis­ches Denken auf bib­lisch-the­ol­o­gis­ch­er Grund­lage gelehrt. Dabei wird der sys­temis­che Ansatz im bib­lisch-the­ol­o­gis­chen Gottes- und Men­schen­bild ver­ankert, weil der Gott in sein­er Trinität Men­schen in Beziehung schafft. Zen­trale Begriffe sys­temis­chen Denkens wer­den erk­lärt und The­sen zum Kon­struk­tivis­mus näher betra­chtet und kri­tisch gewürdigt.
Der Men­sch ist ein Sozial­we­sen, das immer mit anderen Men­schen kom­mu­niziert und inter-agiert. Diese Erken­nt­nis wird ver­tieft und erweit­ert, indem der Teil­nehmer lernt, zirkuläre Inter­ak­tion­s­muster wahrzunehmen und zu erar­beit­en.
Mit dem Inter­ak­tion­szirkel wird deut­lich, wie in einem zirkulären Prozess Kom­mu­nika­tion (Ver­hal­ten) auf das Innerseel­is­che (Gefüh­le, Bedürfnisse und Lebenssti­laspek­te) wirken kann und zu ein­er bes­timmten Art der Kom­mu­nika­tion und des Ver­hal­tens führt, sodass sich Kom­mu­nika­tions- und Ver­hal­tens­muster her­aus­bilden, die sich dann wech­sel­seit­ig ver­stär-ken.
Kompetenzen/Ziele Die Teil­nehmenden:

- bekom­men ein Grund­la­gen­wis­sen für sys­temis­ches Denken.
— erhal­ten ein Grund­ver­ständ­nis dafür, wie sich Men­schen in Beziehun­gen wech­sel-seit­ig bee­in­flussen und sich über die Zeit Inter­ak­tion­s­muster her­aus­bilden.
— erken­nen sys­temis­ches Denken als bib­lisch-the­ol­o­gisch begründ­bar und nehmen den Men­schen ver­tieft als Beziehungsper­son wahr.
— begreifen, dass sich die Indi­vid­u­alpsy­cholo­gie Adlers, wie sie in der Ver­ant­wor-tungsseel­sorge ver­standen und ver­mit­telt wird, in Ergänzung zur sys­temis­chen Be-tra­ch­tung ste­ht.
— nehmen ihr sub­jek­tives Wirk­lichkeitsver­ständ­nis ver­stärkt wahr.
— erken­nen die Zirku­lar­ität in Inter­ak­tion­s­mustern
— wen­den sys­temis­che (zirkuläre) Fragestel­lun­gen an.
— haben mit dem Inter­ak­tion­szirkel von Schulz von Thun gear­beit­et und gegen­seit­ige Bee­in­flus­sung erkan­nt. Sie unter­schei­den zwis­chen sicht­baren Äußerun-gen (in Reden und Ver­hal­ten) und unsicht­baren „Innerun­gen“ (Gefühlen und Lebens-logik) und ken­nen deren Wech­sel­wirkung.
— erken­nen den Zusam­men­hang zwis­chen inner­er Lebenslogik, der Bedürftigkeit des Men­schen und den Inter­ak­tion­s­mustern in unter­schiedlichen Beziehun­gen.

Kur­sart zweitägig
Ziel­gruppe Beglei­t­ende Seel­sor­gende
Lehrmit­tel Skript
Preis € 140,00 (ermäßigt: € 110,00)
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

06.11.20

8:30 - 16:30

07.11.20

8:30 - 16:30

Veranstaltung buchen

Teilnahme Kurs 720303 140 €
Verfügbar Tickets: 14
Der Teilnahme Kurs 720303 ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Teilnahme Kurs 720303 (ermäßigt) 110 €
Verfügbar Tickets: 14
Der Teilnahme Kurs 720303 (ermäßigt) ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

06. Nov. 2020 - 07. Nov. 2020

Uhrzeit

All Day

Preis

€140.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg

Veranstalter

Matthias Otte
ANMELDEN

Sprecher