Christ­lich-jüdi­sche Talk­run­de zum Passafest

Gera­de zum Pes­sach-Fest hat das Bild des Lam­mes eine beson­de­re Bedeu­tung: Am ursprüng­li­chen Pes­sach-Ereig­nis bewahr­te der Gott Isra­els sein Volk mit dem Blut eines Lam­mes vor dem Todes­en­gel, der durch Ägyp­ten zog. Von da an spiel­te das Lamm eine her­aus­ra­gen­de Rol­le im Got­tes­dienst des jüdi­schen Vol­kes. Jahr­hun­der­te spä­ter betritt ein Mann die Bild­flä­che der Geschich­te und wird von einem Pro­phe­ten als Lamm Got­tes bezeich­net: Johan­nes der Täu­fer sieht Jeschua von Naza­reth am Jor­dan ent­lang­ge­hen und ruft aus: “Sie­he, das ist Got­tes Lamm, das der Welt Sün­de trägt!” (Joh 1,29)

Doch was genau hat es mit dem Bild des Lam­mes im Tanach (Alten Tes­ta­ment) auf sich? Wie genau hat Jeschua das erfül­len kön­nen? Und was bedeu­tet das für uns?

Das Beit Mid­rasch (Lehr­haus) der mes­sia­nisch-jüdi­schen Gemein­de Beit Sar Shalom lädt ein zu einer Talk­run­de mit Cle­on Rogers (FTH, Gies­sen), Wla­di­mir Pik­mann (Beit Sar Scha­lom, Ber­lin) und Gui­do Bal­tes (MBS Aka­de­mie, Marburg).

Das Event ist beendet

Datum

30. Mrz. 2021
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Mehr Informationen

Weitere Informationen

Veranstalter

Beit Sar Schalom
Phone
+49-(0)30 / 30 83 81-30
E-Mail
office@beitsarshalom.org
Website
https://www.beitsarshalom.org/

Andere Veranstalter

Dr. Guido Baltes
Dr. Guido Baltes
E-Mail
sekretariat@m-b-s.org
MBS Akademie
MBS Akademie
Weitere Informationen