Wahl­mo­dul: Out­door (Kurs-ID: 721107)

 

Ver­an­stal­ter MBS-Aka­de­mie

Schwa­n­al­lee 57

35037 Mar­burg

Pro­gramm Erleb­nis­päd­ago­gik
Kurs­na­me Wahl­mo­dul: Outdoor
Inhal­te Im Wahl­mo­dul “Out­door-Aben­teu­er” ler­nen die Teil­neh­mer “Leben in und vor allem mit der Natur selbst” ken­nen und erar­bei­ten Umset­zungs­mög­lich­kei­ten in die päd­ago­gi­sche Pra­xis. The­ma­tisch bedingt erfolgt die Unter­brin­gung und Ver­pfle­gung out­door­ty­pisch in Biwak und/ oder Zelt mit Lager­feu­er und Cam­ping­ko­cher ect..

Inhalt­lich erfolgt im Modul eine Ein­füh­rung in unter­schied­li­che Tech­ni­ken und Inhal­te aus dem Bereich “Leben in und mit der Natur” wie bei­spiels­wei­se Feu­er machen, Lager­bau, Ori­en­tie­rung, Out­door-Küche, Out­door-Aus­rüs­tung, Land­art oder “Natur bei Nacht”. Dar­auf auf­bau­end wer­den ein­zel­ne Berei­che ver­tie­fend behan­delt. Die Aus­wahl erfolgt in Abspra­che und ori­en­tiert sich u.a. an indi­vi­du­el­len Inter­es­sen, Wit­te­rungs­be­din­gun­gen und dem Grup­pen­pro­zess. Dar­über hin­aus geht es um recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen aus Bun­des- und Lan­des­wald­ge­set­zen und deren Anwen­dung, die Orga­ni­sa­ti­on und Pla­nung von Out­door-Pro­gram­men, sowie eine Natur- und res­sour­cen­scho­nen­de Arbeitsweise.

Kompetenzen/Ziele Die Teil­neh­men­den:
  • beherr­schen grund­le­gen­de Out­door-Tech­ni­ken wie bei­spiels­wei­se Feu­er machen und Biwak-bau. Sie ken­nen und berück­sich­ti­gen Sicher­heits­aspek­te und recht­li­che Vorgaben.
  • ken­nen das Leben mit und in der Natur aus eige­ner Erfah­rung und berück­sich­ti­gen die­se Erfah­rung bei der Gestal­tung von erleb­nis­päd­ago­gi­schen Pro­gram­men. Sie nut­zen Ele­men­te aus die­sem Bereich gezielt, um den Teil­neh­men­den Räu­me zu öff­nen in denen die sich selbst, der Grup­pe und ihrer Umge­bung neu begeg­nen können.
  • erpro­ben unter­schied­li­che Metho­den und wäh­len Aktio­nen ziel­grup­pen­ge­recht und ziel­ori­en­tiert aus.
  • nut­zen die Natur zur Ent­wick­lung von erleb­nis­päd­ago­gi­schen Lern­sze­na­ri­en. Sie berück­sich­ti­gen dabei die recht­li­chen und orga­ni­sa­to­ri­schen Rahmenbedingungen.
  • über­tra­gen gelern­te Kom­pe­ten­zen der bis­he­ri­gen Modu­le wie bei­spiels­wei­se Anlei­tungs­kom­pe­tenz und die Beach­tung von Grup­pen­pha­sen auf das Outdoor-Setting.
  • ana­ly­sie­ren die sicher­heits­re­le­van­ten Aspek­te von Aktio­nen und berück­sich­ti­gen das phy­si­sche, psy­chi­sche und sozia­le Sicher­heits­be­dürf­nis der Akti­ons­teil­neh­mer bei der Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Aktionen.
  • ver­fü­gen über grund­le­gen­des Wis­sen zu Natur- und Kli­ma­schutz. Sie ent­wi­ckeln ein Ver­ständ­nis für die sen­si­blen Wech­sel­wir­kun­gen der Natur, ken­nen und respek­tie­ren die beson­de­ren Bestim­mun­gen für Natur­schutz­zo­nen sowie geschütz­te Pflan­zen- und Tierarten.
  • neh­men in ihrer Pro­gramm­ge­stal­tung und der Durch­füh­rung von Pro­gram­men Rück­sicht auf die Natur.
Kurs­art zwei­tä­gig; Inten­siv­kurs mit Vollpension

Ach­tung: Die Kurs­ge­bühr kann sich evtl. wegen den Aus­wir­kun­gen von Coro­na erhöhen!

Ziel­grup­pe An Erleb­nis­päd­ago­gik Inter­es­sier­te, die ehren- oder haupt­amt­lich mit Kin­dern, Jugend­li­chen oder Erwach­se­nen arbei­ten oder arbei­ten wol­len. Pra­xis­er­fah­rung in der Arbeit mit Grup­pen ist Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me. Außer­dem ist die Bereit­schaft wich­tig, sich auf die Inhal­te, Pra­xis­übun­gen und die Lern­grup­pe ein­zu­las­sen, sowie sich selbst und sei­ne Arbeits­wei­se zu reflektieren.
Lehr­mit­tel Skript/ Buch, Selbst­er­fah­rung, Erprobung.
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Teilnahmegebühr 299€
Verfügbar Tickets: 14
Der Teilnahmegebühr ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

03. - 05. Sep. 2021

Uhrzeit

15:30 - 16:00

Preis

€299.00

Ort

Abenteuerdorf Wittgenstein
Am Wernsbach 1, 57319 Bad Berleburg
ANMELDEN

Sprecher