Modul Grundlagen 2 (Kurs-ID: 720105)

 

Ver­anstal­terMBS-Akademie

Schwanallee 57

35037 Mar­burg

Pro­grammErleb­nis­päd­a­gogik
KursnameMod­ul Grund­la­gen 2
InhalteIn den Grund­la­gen-Mod­ulen wer­den durch reflek­tierte Selb­ster­fahrung, the­o­retis­che Grundle­gung und erste eigen­ständi­ge Anwen­dung die Basis für ein pro­fes­sionelles Arbeit­en mit erleb­nis­päd­a­gogis­chen Meth­o­d­en gelegt. Auf­bauend auf das Mod­ul Grund­la­gen 1 wer­den in diesem Mod­ul die weit­eren erleb­nis­päd­a­gogis­chen Phasen erar­beit­et (Koop­er­a­tion, Aben­teuer). Außer­dem geht es um eine Ver­tiefung des erleb­nis­päd­a­gogis­chen Ver­ständ­niss­es, um Rhetorik für Anlei­t­ende, um Sicher­heit & Gren­zen sowie um Mod­er­a­tion und Anleitung inkl. stan­dar­d­isiert­er Reflex­ion­s­meth­o­d­en.
Kompetenzen/ZieleAuf­bauend auf das Mod­ul Grund­la­gen 1 wer­den die fol­gen­den Kom­pe­ten­zen erweit­ert und gefes­tigt:
  • Sie nehmen Ziel­grup­pen in ihren grup­pen­päd­a­gogis­chen Phasen wahr und wählen für die grup­pen­päd­a­gogis­che Phase angemessene Aktio­nen. Sie ken­nen das erleb­nis­päd­a­gogis­che Phasen­mod­ell the­o­retisch und aus eigen­er Erfahrung, und berück­sichti­gen es bei der Zusam­men­stel­lung erleb­nis­päd­a­gogis­ch­er Ein­heit­en.
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden analysieren die sicher­heit­srel­e­van­ten Aspek­te von Aktio­nen und berück­sichti­gen das physis­che, psy­chis­che und soziale Sicher­heits­bedürf­nis der Aktion­steil­nehmenden bei Pla­nung Durch­führung und Auswer­tung von Aktio­nen
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden wen­den stan­dar­d­isierte Auswer­tungsmeth­o­d­en nach Aktio­nen an und acht­en dabei auf ein lösung­sori­en­tiertes Vorge­hen.
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden sind sich rhetorisch­er Wirk­mech­a­nis­men in ihrem Auftreten als Anlei­t­ende bewusst und nutzen diese zur Moti­va­tion und Begleitung der Aktion­steil­nehmenden.
  • Sie sind sich der hand­lungslei­t­en­den Wirkung ihrer eige­nen päd­a­gogis­chen Hal­tung und ihres Men­schen­bildes bewusst, reflek­tieren diese und agieren in kon­gru­enter Weise.
Kur­sartDre­itägig, Kurs­ge­bühr ohne Unterkun­ft und Verpfle­gung.
Beginn Tag 1 um 10 Uhr, Ende let­zter Tag gegen 16 Uhr
Ziel­gruppeAn Erleb­nis­päd­a­gogik inter­essierte Men­schen, die ehren- oder haup­tamtlich mit Kindern, Jugendlichen oder Erwach­se­nen arbeit­en oder arbeit­en wollen. Praxis­er­fahrung in der Arbeit mit Grup­pen ist Voraus­set­zung für die Teil­nahme. Außer­dem ist die Bere­itschaft wichtig, sich auf die Inhalte, Prax­isübun­gen und die Lern­gruppe einzu­lassen sowie sich selb­st und seine Arbeitsweise zu reflek­tieren.
Lehrmit­telSkript, Selb­ster­fahrung, Erprobung
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Teilnahmegebühr 255€
Verfügbar Tickets: 10
DasTeilnahmegebühr Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum ausprobieren.

Datum

15. Mai. 2020 - 17. Mai. 2020

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Preis

€255.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg

Veranstalter

Claudia Althaus

Andere Veranstalter

Sabine Lang
ANMELDEN