MENSCHEN BERATENDIE KUNST VERSTEHENDER GESPRÄCHE IN DER SEELSORGE (Kurs-ID 721318)

Ver­an­stal­ter MBS-Aka­de­mie
Schwa­n­al­lee 57
35037 Marburg
Pro­gramm Seel­sor­ge
Kurs­na­me Men­schen bera­ten — Die Kunst ver­ste­hen­der Gesprä­che in der Seelsorge
Inhal­te Ein grund­le­gen­des Ele­ment der Begleitenden/Beratenden Seel­sor­ge ist die „non-direk­ti­ve Gesprächs­füh­rung“, wie sie Carl Rogers ver­tre­ten und in der kli­en­ten­zen­trier­ten Gesprächs­psy­cho­the­ra­pie ent­fal­tet hat. Dabei geht es dar­um den (rat­su­chen­den) Men­schen voll und ganz anzu­neh­men (Akzep­tanz), sich in ihn ein­zu­füh­len (Empa­thie), um ihn zu ver­ste­hen und dabei selbst echt zu sein (Kon­gru­enz). Eben­so wird der Umgang mit Ich-Bot­schaf­ten so geübt, dass Seel­sor­gen­de ihre Rat­su­chen­den dar­in anlei­ten können.
Die wert­schät­zen­de Hal­tung gegen­über den Rat­su­chen­den wird durch die Wahr­neh­mung und Her­aus­ar­bei­tung von Res­sour­cen ver­stärkt. Die Auf­merk­sam­keit der Rat­su­chen­den wird von der Pro­blem­ori­en­tie­rung auf die eige­nen Bewäl­ti­gungs­kom­pe­ten­zen und ‑poten­tia­le gelenkt, um die­se gezielt zu nut­zen und zu för­dern. Rat­su­chen­de wer­den als gleich­ran­gi­ge Part­ner und Exper­ten für eigen­stän­di­ge Lösun­gen angesehen.
Im Gesprächs­pro­zess ver­trau­en Seel­sor­gen­de nicht nur einer erlern­ten und reflek­tier­ten Gesprächs­füh­rung, son­dern rech­nen mit dem Wir­ken Got­tes durch sei­nen Hei­li­gen Geist. Das Ver­trau­en auf die Wir­kung des Hei­li­gen Geis­tes befreit zu einer psy­cho­lo­gisch-metho­disch gut reflek­tier­ten und ver­ant­wor­te­ten Seelsorge.
Kompetenzen/Ziele Die Teil­neh­men­den:

- erken­nen, dass Jesus die Men­schen so annimmt, wie sie sind und ihre Fähig­kei­ten und Gaben gebraucht zum Segen für alle in der Gemeinschaft.
— ver­steht die Grund­la­gen einer non-direk­ti­ven Gesprächs­füh­rung nach Rogers: Akzep­tanz (Bedings­lo­se Wert­schät­zung), Empa­thie (Ein­füh­lungs­ver­mö­gen) und Kon­gru­enz (Echt­heit).
‑erfas­sen ein Grund­la­gen­wis­sen über Kom­mu­ni­ka­ti­on und den Zusam­men­hang von ver­ba­ler und non­ver­ba­ler Kommunikation.
— ler­nen ihre Wahr­neh­mung durch Spie­geln und fina­le Fra­gen im Seel­sor­ge­pro­zess wie­der zur Ver­fü­gung zu stellen.
— ler­nen ein Erst­ge­spräch zu füh­ren und ein pas­sen­des Set­ting für eine Bera­tung herzustellen.
— ver­ste­hen die Grund­la­gen des res­sour­cen- und kom­pe­tenz­ori­en­tier­ten Arbei­tens in der Bera­tung und über­tra­gen dies auf eige­ne Gesprä­chen mit Ratsuchenden.
— för­dern Res­sour­cen, Stär­ken und Fähig­kei­ten der Rat­su­chen­den und ler­nen die Zie­le, Mit­tel und Wege des Lebens­stils von Rat­su­chen­den zu hinterfragen.
— ken­nen Hil­fen und Inter­ven­tio­nen für die res­sour­cen­ori­en­tier­te Gesprächs­füh­rung und set­zen die­se geübt ein.
— ver­ste­hen Feh­ler und Fal­len in der Gesprächs­füh­rung zu erken­nen und zu vermeiden.
— gestal­ten das Bera­tungs­ge­spräch pro­zess­haft, struk­tu­rie­ren es bei Bedarf und fin­den einen guten Abschluss.
— erfas­sen das Pro­blem der Rat­su­chen­den durch akti­ves Zuhö­ren und Ein­füh­lung, sowie erkun­den ansatz­wei­se Hin­wei­se auf den wahr­ge­nom­me­nen Erle­bens- und Bedeutungskontext.
— ver­ste­hen die Erar­bei­tung eines Arbeits­auf­tra­ges und eines gemein­sa­men Zie­les mit Rat­su­chen­den und behal­ten die­se gemein­sa­men Zie­le mit Rat­su­chen­den wäh­rend des Bera­tungs­pro­zes­ses im Auge.
— reflek­tie­ren die eige­ne Gesprächs­füh­rung und inte­grie­ren geist­li­che Aspek­te, damit sie Rat­su­chen­de nicht überfordern.
— ver­hal­ten sich kon­gru­ent, d.h. sie neh­men auch die eige­nen Gefüh­le und Reak­tio­nen wäh­rend eines Gesprä­ches wahr und gehen ange­mes­sen damit um.
— neh­men den Lei­dens­druck von Rat­su­chen­den wahr und spre­chen die­sen an, ohne sich selbst ver­ant­wort­lich zu machen für eine Lösung.

Kurs­art drei­tä­gig
Ziel­grup­pe Beglei­ten­de Seelsorger/innen
Lehr­mit­tel Skript
Preis € 210,00 (ermä­ßigt: € 165,00)

Das Event ist beendet

Stundenplan

12.02.21

9:00 - 17:00

13.02.21

8:30 - 17:30

14.02.21

8:30 - 15:30

Datum

25. - 27. Jun. 2021
Expired!

Uhrzeit

All Day

Preis

€210.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg