MENSCHEN BEGLEITEN UND BERATENEINFÜHRUNG IN DIE BERATENDE SEELSORGE (Kurs-ID: 722320)

Ver­an­stal­ter MBS-Aka­de­mie
Schwa­n­al­lee 57
35037 Marburg
Pro­gramm Seel­sor­ge
Kurs­na­me Men­schen beglei­ten und bera­ten — Ein­füh­rung in die bera­ten­de Seelsorge
Inhal­te Die­ses Semi­nar bie­tet eine Ein­füh­rung in die Grund­la­gen der Begleitenden/Beratenden Seel­sor­ge. Mit einem Ein­blick in die Geschich­te der Seel­sor­ge ler­nen die Teil­neh­men­den unter­schied­li­che Seel­sor­ge­kon­zep­te kennen.
Seel­sor­ge lei­tet sich ab von der Sor­ge Got­tes um den Men­schen und nimmt ihn in sei­ner Ganz­heit­lich­keit, sei­ner Bedürf­tig­keit und sei­nen viel­fäl­ti­gen Bezie­hun­gen wahr. Die Seel­sor-geleh­re und Pra­xis basiert auf dem christ­li­chen Got­tes,- Welt- und Men­schen­bild, wie es die Bibel ent­fal­tet: Dabei ist das Evan­ge­li­um von Jesus Chris­tus eben­so zen­tral, wie das Grund-ver­ständ­nis des Men­schen als Bezie­hungs­we­sen. Gott in sei­ner Drei­ei­nig­keit erschafft Men-schen in Bezie­hung. In der Begleitenden/Beratenden Seel­sor­ge leh­ren wir einen Dia­log mit den Human­wis­sen­schaf­ten und stel­len die­sen pro­spekt­haft im Ein­füh­rungs­se­mi­nar dar. Dabei wird auf­ge­zeigt, dass Seel­sor­ge, wie wir sie heu­te ver­ste­hen, das alte Para­dig­ma einer asym­me­tri­schen Bezie­hung (einer von oben kom­men­der Ermah­nung) durch Annah­me und Gleich­wer­tig­keit zu über­win­den sucht. Die Teil­neh­men­den sol­len von Anfang an sich selbst und ande­re Men­schen in ihrer Ein­zig­ar­tig­keit erken­nen, ver­ste­hen und wert­schät­zen lernen.
Kompetenzen/Ziele Die Teil­neh­men­den:

- rea­li­sie­ren, dass Seel­sor­ge die Sor­ge um den gan­zen, bedürf­ti­gen, auf Bezie­hung ange­leg­ten Men­schen ist (Holis­mus).
— begrei­fen, dass Seel­sor­ge sowohl Glau­bens- und umfas­sen­de Lebens­hil­fe ist, also sowohl Zuspruch, aus­ge­hend vom Evan­ge­li­um als auch qua­li­fi­zier­te Beratung.
— erken­nen die biblisch-theo­lo­gi­schen Zusam­men­hän­ge als Grund­le­gung der Seel­sor­ge und die Inte­gra­ti­on geprüf­ter psy­cho­lo­gi­scher Erkennt­nis­se als einen ver­ant­wort­ba­ren Weg in der Begleitenden/Beratenden Seelsorge.
— sind ermu­tigt, sich angst­frei und kri­tisch prü­fend mit psy­cho­lo­gi­schen Erkennt­nis-sen auseinanderzusetzen.
— gewin­nen ers­te Erkennt­nis­se in Theo­rie und Pra­xis zur Ver­bes­se­rung von Selbst- und Fremd­wahr­neh­mung und den Unter­schied zwi­schen Wahr­neh­mung und Inter­pre­ta­ti­on sowie Gefüh­len und Handlungsimpulsen.

Kurs­art zwei­tä­gig
Ziel­grup­pe Beglei­ten­de Seelsorgende
Lehr­mit­tel Prä­senz­se­mi­nar oder E‑Learning
Preis € 140,00 (ermä­ßigt: € 120,00)
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

21.01.22

8:30 - 16:30

22.01.22

8:30 - 16:30

Veranstaltung buchen

Teilnahme Kurs 140 €
Verfügbar Tickets: 15
Der Teilnahme Kurs ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Teilnahme Kurs ermäßigt 120 €
Verfügbar Tickets: 15
Der Teilnahme Kurs ermäßigt ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

28. - 29. Jan. 2022

Preis

€140.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg
MBS Akademie

Veranstalter

MBS Akademie
ANMELDEN

Sprecher

  • Matthias Otte
    Matthias Otte

    The­ra­peu­ti­scher Seel­sor­ger (TS), Super­vi­sor (ACC), MA Sys­te­mi­sche Beratung