Glau­be zwi­schen Hei­lungs­er­fah­rung, Krank­heit und Ent­täu­schung (über die Stif­tung The­ra­peu­ti­sche Seel­sor­ge anmelden)

Jeder Seel­sor­ger wird unver­mit­telt mit Krank­heit, Leid und Trau­er bei Rat­su­chen­den kon­fron­tiert. Er lässt sich an die Hand neh­men vom Hei­li­gen Geist, der uns als Trost­zu­sa­ge Got­tes ver­spro­chen ist. Was aber ist prak­tisch zu tun, wor­auf muss geach­tet wer­den, wie muss sich der Seel­sor­ger als Werk­zeug Got­tes verhalten?

 

 

Bit­te mel­den Sie sich direkt über die Stif­tung The­ra­peu­ti­sche Seel­sor­ge an:

https://stiftung-ts.de/ts/seminarliste.php

 

Son­ja Kittler
Stif­tung The­ra­peu­ti­sche Seelsorge
Im Hol­ler­feld 4
91710 Gunzenhausen
Tele­fon: 09831 6879542
E‑Mail: sekretariat@stiftung-ts.de

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

04. - 05. Feb. 2022

Uhrzeit

09:00 - 17:30

Preis

€160.00

Ort

MBS Marburg
Schwanallee 57, 35037 Marburg
Stiftung Therapeutische Seelsorge

Veranstalter

Stiftung Therapeutische Seelsorge
Website
https://stiftung-ts.de/sts/

Sprecher

  • Martina Kessler
    Martina Kessler

    Aka­de­mie für christ­li­che Füh­rungs­kräf­te und Fach­be­ra­te­rin des Aka­de­mi­schen Auf­bau­pro­gramms der Stif­tung TS. Spe­zia­li­sie­rung: Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung, Kom­mu­ni­ka­ti­on & Konfliktmanagement