Angebote für Firmen

Angebote für Firmen

Ehrliche und kon­struk­tive Kom­mu­nika­tion, kreatives Denken und Per­spek­tivwech­sel, Kri­tik- und Kon­flik­t­fähigkeit, Eigen­ver­ant­wor­tung und Entschei­dungs­find­ung – all das sind Kom­pe­ten­zen, die für ein angemessenes und effek­tives Arbeit­en wichtig sind. Auch ein gutes, kol­le­giales Miteinan­der sowie ein gutes Arbeit­skli­ma haben einen entschei­den­den Ein­fluss auf das Wohlbefind­en jedes einzel­nen Mitar­beit­ers und auf das Erre­ichen der gemein­samen (Fir­men-) Ziele. In unseren Team­train­ings und Incen­tives schaf­fen qual­i­fizierte Trainer­in­nen und Train­er einen Raum, in dem sie mit ihrem Team diese sozialen, per­son­alen und kom­mu­nika­tiv­en Kom­pe­ten­zen sowie Moti­va­tions- und Führungskom­pe­tenz trainieren kön­nen. Ob Auszu­bildende, Pro­jek­t­team, Arbeit­steam, Vor­stand oder Führungskräfte, wir bieten Ihnen indi­vidu­ell auf Ihr Team abges­timmte Pro­gramme. 

Im fol­gen­den find­en sie eine kurze Beschrei­bung unser­er Ange­bote, aus­führlichere Info­ma­tio­nen erhal­ten Sie in unser­er Pro­gramm­broschüre.

Teamtraining

Das Team­train­ing wird sowohl in sein­er Dauer als auch in Inhalt und Zielset­zung indi­vidu­ell an die Bedürfnisse des Teams angepasst. Um gemein­sam mit einem Team einen Prozess gestal­ten und an den jew­eili­gen Zie­len arbeit­en zu kön­nen empfehlen wir eine Pro­gram­m­dauer von min­destens  6 Stun­den. Als Anstoß/Anregung für die weit­ere Zusam­me­nar­beit oder als Incen­tives sind auch kurze Sequen­zen möglich. Die the­ma­tis­che Vielfalt zeigen fol­gende Beispiele: 

  • Start-up als Team:       
    Das Pro­gramm regt zum inten­siv­en Ken­nen­ler­nen an. Der Fokus liegt dabei (bspw. in Anre­gung durch das Mod­ell ‚JoHaRi-Fen­ster‘) sowohl auf der Selb­st- als auch auf der Fremd­wahrnehmung. Ziel ist die Ermit­tlung und Kom­mu­nika­tion erkennbar­er Stärken und Schwächen sowie deren gezielte Kom­bi­na­tion für eine effek­tive und inno­v­a­tive Zusam­me­nar­beit.     

  • Kom­mu­nika­tion – die Basis ein­er guten Zusam­me­nar­beit!    
    In einem Pro­gramm mit dieser Zielset­zung wer­den die Übun­gen, Aktio­nen und Reflex­io­nen so kom­biniert, dass … 
    • … vielfältige Absprache- und Pla­nung­sprozesse gestal­tet wer­den müssen,
    • … Sie eine effek­tive Kom­mu­nika­tion unter erschw­erten Bedin­gun­gen (z.B. Zeit­druck, non­ver­bal Kom­mu­nika­tion, Kom­mu­nika­tion über Dis­tanz) erfordern, 
    • … die Äußerung von Kri­tik sowie das For­mulieren von kon­struk­tivem Feed­back trainiert wird, 
    • … unter­schiedliche Stärken für die Auf­gaben notwendig sind (Kreativ­ität, tech­nis­ches Ver­ständ­nis, kör­per­liche Fit­ness, Leitungskom­pe­tenz etc.),
    • … sowie ein Raum entste­ht für die ehrliche Kom­mu­nika­tion von Erwartun­gen und Bedürfnis­sen, für gemein­same Zielfor­mulierun­gen und für das Ansprechen von beste­hen­den Kon­flik­ten.            

  • Kri­tik- und Kon­flik­t­fähigkeit …      
    … gehört zum Bere­ich der sozialen Kom­pe­tenz. Es kann hil­fre­ich sein diese Teilkom­pe­ten­zen inten­siv und fokussiert in den Blick zu nehmen. In einem solchen Prozess gilt es zunächst mit ver­trauens­bilden­den Maß­nah­men eine Basis für Ehrlichkeit und Offen­heit zu schaf­fen. Darauf auf­bauend wer­den Fähigkeit­en trainiert, welche essen­ziell für eine effek­tive Kri­tik- und Kon­flik­t­fähigkeit sind. Hierzu zählt beispiel­sweise eine kon­struk­tive Feed­back-Kul­tur, die Reflex­ion der eige­nen Wahrnehmung (Vorurteile, Schubladen, Vor-Erfahrun­gen), die Ver­bal­isierung von Bedürfnis­sen und Erwartun­gen etc. Passend zum jew­eili­gen Prozess kön­nen die Train­er auch hil­fre­iche Mod­elle (z.B. Eis­berg-Mod­ell, Zim­mer der Verän­derung, Teufel­skreis, …) und Ker­naus­sagen zur Kom­mu­nika­tion (z.B. Inter­punk­tion, Nicht-nicht-kom­mu­nizieren) ein­brin­gen. 

Azubitraining

Des Weit­eren bieten wir zum Start in die Aus­bil­dung das zuvor beschrieben Team­train­ing an. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse von Auszu­bilden­den angepasst. Hier wer­den soziale und per­son­ale Kom­pe­ten­zen gefördert, Selb­st- und Fremd­wahrnehmung gestärkt, Kom­mu­nika­tions­fähigkeit und Kri­tik- und Kon­flik­t­fähigkeit eingeübt.

Incentives / Traincentives

Auch Incen­tives und Train­cen­tives gehören zu unserem Pro­gramm. Hier reicht die Vielfalt von einem Team-Escape (angelehnt an einen Escape Room) über Bogen­schießen, Ori­en­tierungswan­derun­gen, Kanu-Tour, Bal­ance Act bis hin zu “Back to the Roots — ein Tag im Wald”. Gerne erstellen wir Ihenen auch hier ein indi­vidu­elles Ange­bot.

Aus­führliche Infor­ma­tio­nen hierzu erhal­ten sie in unser­er Pro­gramm­broschüre