Wahlmodul Niedrigseil

Ver­anstal­terMBS-Akademie

Schwanallee 57

35037 Mar­burg

Pro­grammErleb­nis­päd­a­gogik
KursnameWahlmod­ul Niedrig­seil
InhalteIm Mod­ul „mobile Seilauf­baut­en — Niedrig­seil“ ler­nen die Teil­nehmer unter fachkundi­ger Leitung die Grundtech­niken (Knotenkunde, Mate­ri­alkunde, Umweltschutz), Grund­for­men (Mohawk Walk, divergieren­des Seil, …) und Sicher­heits­stan­dards mobil­er Niedrig­seilauf­baut­en ken­nen.

Unter Berück­sich­ti­gung ökol­o­gis­ch­er und ökonomis­ch­er Gesicht­spunk­te entwick­eln die Teil­nehmer selb­st ver­schiedene Niedrig­seilele­mente und verbinden diese zu ganzen Par­cours. Den Schw­er­punkt leg­en wir auf die päd­a­gogis­che Nutzbarkeit der Niedrig­seilele­mente.

Kompetenzen/ZieleKom­pe­ten­zen der Aus­bil­dung­steil­nehmenden:
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden sind dazu in der Lage Niedrig­seilele­mente ziel­gerichtet im erleb­nis­päd­a­gogis­chen Kon­text einzuset­zen.
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden kön­nen selb­ständig Ele­mente im Niedrig­seil­bere­ich auf­bauen und betreuen.
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden ken­nen die Sicher­heits­stan­dards und wen­den diese an.
  • Die Aus­bil­dung­steil­nehmenden han­deln im Rah­men des Umweltschutzes und unter ökol­o­gis­chen und ökonomis­chen Gesicht­spunk­ten.

Ver­mit­telte Inhalte:

  • Mate­ri­alkunde (Nor­men und Qual­itäts­stan­dards, Soft­ware, Hard­ware und Umgang mit Klet­ter­ma­te­ri­alien)
  • Knotenkunde und Tech­niken
  • Sicher­heits­stan­dards (0 Fehler­prinzip, 4 Augen Prinzip)
  • Grundtech­niken im Auf­bau von Niedrig­seilele­menten
  • Grund­for­men von Niedrig­seilele­menten (Mohawk Walk, divergieren­des Seil)
  • Auf­bau von Niedrig­seilele­menten unter Berück­sich­ti­gung von Umweltschutz, ökol­o­gis­chen und ökonomis­chen Gesicht­spunk­ten
  • Erleb­nis­päd­a­gogis­che Zielset­zung und Anwen­dung von Niedrig­seilele­menten in der erleb­nipäd­a­gogis­chen Prax­is

Erprobtes Han­deln

Die Auszu­bilden­den haben Auf­bautech­niken, Knotenkunde und Mate­ri­alkunde unter ökol­o­gis­chen und ökonomis­chen Gesicht­spunk­ten erprobt. Sie haben eigen­ständig Niedrig­seilele­mente aufge­baut und als erleb­nis­päd­a­gogis­ches Ele­ment in der Aus­bil­dungs­gruppe erprobt. Auf­bau und Durch­führung unter­schiedlich­ster Übun­gen wur­den in der Aus­bil­dungs­gruppe reflek­tiert.

 

Lehr- und Lern­methodik

Das Sem­i­nar wird in wech­sel­nder Methodik zwis­chen Selb­ster­fahrung und deren Auswer­tung, Vor­lesung mit Rück­bindung an die Prax­is und Übun­gen mit Feed­back unter­richtet.

Kur­sartZweitägig, inkl. Vollpen­sion
Ziel­gruppeDie einzel­nen Mod­ule sind so konzip­iert, dass sie sowohl für ehre­namtliche Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er in Vere­inen, Kom­munen und (Kirchen-) Gemein­den, als auch als Fort­bil­dung für Men­schen die beru­flich mit Kindern, Jugendlichen und jun­gen Erwach­se­nen arbeit­en. Als Zugangsvo­raus­set­zung braucht man:
  • die Befähi­gung und Bere­itschaft zum Ler­nen,
  • physis­che und psy­chis­che Belast­barkeit
  • Mit­glied­schaft in ein­er christlichen Kirche oder Gemeinde
  • Grund­ken­nt­nisse im Bere­ich der Grup­pen­päd­a­gogik
  • Praxis­er­fahrun­gen mit Kinder- und/oder Jugendgruppen/Schulklassen o.ä. und einen aktuell stat­tfind­en­den regelmäßi­gen Umgang mit der entsprechen­den Gruppe.
Lehrmit­telSkript, Selb­ster­fahrung, Erprobung

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Teilnahmegebühr 299€
Verfügbar Tickets: 20
DasTeilnahmegebühr Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum ausprobieren.

Datum

26. Jun. 2020 - 28. Jun. 2020

Uhrzeit

15:30 - 16:00

Preis

€299.00

Ort

Abenteuerdorf Wittgenstein
Am Wernsbach 1, 57319 Bad Berleburg

Referent/-in

Katharina Lutz

Weitere Referenten

Claudia Althaus
ANMELDEN